> Allgemeine Geschäftsbedingungen - Leder und Filz - Kunsthandwerk und Design
     

Alle Lieferungen von Leder & Filz (Axel Swoboda) erfolgen ausschließlich aufgrund der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen Inhalt:

1. Auftrag und Lieferung

2. Bezahlung und Eigentumsvorbehalt

3. Widerrufsrecht

4. Versand

5. Garantie

6. Produkte

7. Salvatorische Klausel

Wiederrufsbelehrung

1. Auftrag und Lieferung

Ein Auftrag gilt erst als angenommen, wenn die Ware ausgeliefert oder der Auftrag schriftlich von Leder & Filz bestätigt wurde. Leder & Filz behält sich vor, einen Auftrag ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

2. Bezahlung und Eigentumsvorbehalt

Der Verkauf meiner Waren erfolgt ausschließlich gegen Barzahlung, Vorab-Überweisung oder Nachnahme. Bei Auftragserteilung fällt eine Anzahlung in Höhe von 50% des vereinbarten ca. Endpreises an. Leder & Filz liefert keine Waren auf Rechnung.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum

Gerichtstand für Geschäfte unter Kaufleuten ist Stuttgart, ansonsten der vom Gesetzgeber vorgeschriebene (in der Regel der Wohnsitz) dauerhafte Aufenthaltsort des Käufers.

3. Widerrufsrecht

Da ich in der Regel Einzelanfertigungen nach Angaben des Kunden fertige und liefere, findet die Regel des Fernabsatzvertrages zum Widerruf und zur Rückgabe des bestellten Artikels keine Anwendung. Vgl. hierzu BGB § 312 d (4) Abs.1 Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen.  Für vorgefertigte Waren welche ich unter anderem über div. Verkaufsplattformen anbiete beachte bitte die vollständige Widerrufsbelehrung.

Klicke hier um die vollständige Widerrufsbelehrung zu lesen und / oder um sie herunterzuladen.

4. Versand

Der Versand erfolgt in der Regel durch DHL auf Kosten und Gefahr des Kunden. Lieferungen ins Ausland führe ich ausschließlich per Vorkasse aus.

Versandkosten ins Ausland bitte anfragen.

5. Garantie

Auf alle von mir handwerklich gefertigten Produkte gewähre ich eine Garantie von 24 Monaten ab Kauf/Auslieferungsdatum.

Für alle während dieser Zeit auftretenden Mängel, die auf die Verarbeitung des Produktes zurückzuführen sind, leiste ich nach meiner Wahl Reparatur oder Ersatz.

Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Die Garantiezeit wird durch vorgenannte Leistungen nicht verlängert. Reduzierte Artikel sind vom Umtausch und Garantieleistungen ausgeschlossen.

Zubehörartikel anderer Hersteller unterliegen deren jeweiliger Garantie. Solche Artikel werden von mir im Reklamationsfall zur Prüfung weitergeleitet. Die Prüfung der Kundenansprüche sowie die Abwicklung der Reklamation erfolgt hier durch den jeweiligen Hersteller / Lieferanten.

Leder & Filz weist ausdrücklich darauf hin, dass die Verwendung verschiedener Artikel die für den Anbau am Motorrad vorgesehen sind wie z.B. Sitze, Motorradtaschen usw. möglicherweise Einfluss auf die Straßen-Zulassung des jeweiligen Motorrades haben und übernimmt hierfür keine Garantie.

6. Produkte

Produktänderungen / Verbesserungen bleiben auch ohne vorherige Mitteilung Leder & Filz vorbehalten. Leder ist ein Naturprodukt, deshalb sind Farbabweichungen, Narben in der Oberfläche nicht auszuschließen und stellen keinen Reklamationsgrund dar. Diese bestätigen die Echtheit jeder Lederhaut.

7. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne oder mehrere Punkte dieser AGB ihre Gültigkeit verlieren, treten an ihrer Stelle automatisch die vom Gesetzgeber vorgesehenen Paragraphen in Kraft.

Alle weiteren Punkte bleiben davon unberührt und behalten Ihre Gültigkeit.

Download AGB

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Axel Swoboda, Krokodilweg 13, 70499 Stuttgart, Mobil: 0152 – 242 103 40, mail(at)leder-filz.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes nach BGB § 312 d (4) Abs.1 Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen - zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, - zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, - zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, - zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden, - zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, - zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Download Widerrufsbelehrung



© 2016 - Axel Swoboda (Leder & Filz)